Die Alpen - zwischen Faszination und Wahnsinn

Österreich ist ein Alpenland. Die Schönheit der Berge, die Faszination der Gletscher, der Reiz des Tiefschnees, die unendliche Ruhe und Abgelegenheit, Naturschauspiele und die Liebe zur Natur locken jährlich tausende Menschen ins Gebirge.

Doch die Schönheit ist trügerisch und kann durch Unkenntnis der Gegend und Unwissen über die Eigenheiten der Natur zur tödlichen Gefahr werden.

Damit auch Sie die Faszination der Bergwelt ungetrübt kennen lernen und genießen können empfehlen offizielle Stellen wie das Bundesministerium für Wirtschaft, Österreich Werbung, Tirol oder Salzburg Werbung, Tourismusverbände etc. dem Wanderer und Bergsteiger bei Unerfahrenheit und Unkenntnis des Geländes, sich einem Bergführer anzuschließen.

Die Bergführer sind bestens ausgebildet in der Führung von Menschen im alpinen Raum, Einschätzung der Gefahren und Ausübung der jeweils angebotenen Sportart.

Bei den Alpinschulen erhalten Sie Auskunft über Touren und Routen, die richtige Ausrüstung, ideale Zeitpunkte für die Begehung (besonders für Ski- und Gletschertouren).

Um es Ihnen leichter zu machen, die Alpin- und Bergsteigerschulen zu erkennen, die Ihnen ein Maximum an Service und Sicherheit bieten, wurde vom Verband der Alpinschulen Österreich in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Angelegenheiten das Gütesiegel der Alpinschulen Österreich ins Leben gerufen.
Das Gütesiegel der Alpinschulen Österreich ist ein Zeichen für Qualität und Sicherheit einer Tour oder eines Kurses, geleitet von einem geprüften Führer!